VEXCASH Erfahrungen – der Minikredit bis 3.000 Euro

Am Finanzmarkt gibt es seit einigen Jahren eine Gruppe neuer Anbieter. Diese stellen sogenannte Minikredite zur Verfügung. Diese Darlehen werden oft auch als Mikrokredite oder Kurzzeitkredite bezeichnet. Zu den führenden Anbietern in Deutschland zählt VEXCASH. Der Kreditgeber existiert mittlerweile mit seinem Angebot seit fast zehn Jahren am Markt. Kunden haben über VEXCASH die Möglichkeit, sich schnell Geld bis zu 3.000 Euro (Bestandskunden) zu leihen. Die Erfahrungen mit VEXCASH haben wir im folgenden Bericht zusammengefasst.

Erster Eindruck: die Webseite von VEXCASH

Der erste Eindruck ist immer der wichtigste. Wenn Sie sich auf die Webseite des Minikredit-Anbieters VEXCASH begeben, fällt sofort die übersichtliche Strukturierung auf. Sie erkennen auf den ersten Blick, dass Sie sich bis zu 3.000 Euro leihen können, wobei Erstkunden maximal 1.000 Euro erhalten. Darüber hinaus steht sofort ersichtlich ein Kreditrechner mit einfachen Schiebereglern zur Verfügung. Etwas weiter unten auf der Webseite werden einige Angaben zu möglichen Zusatzoptionen gemacht und dazu, wie Sie den Kredit beantragen. Insgesamt ist die Webseite übersichtlich strukturiert und auch für Erstbesucher sehr benutzerfreundlich.

Die Beantragung des Mikrokredites bei VEXCASH

Auf der Webseite finden Sie gleich mehrere Button, mittels derer Sie den Kredit beantragen können. Diese werden als „Anmeldung“ oder als „Jetzt beantragen“ bezeichnet. Die gesamte Auftragsabwicklung gliedert sich dabei in lediglich drei Schritte, nämlich:

  • Antrag ausfüllen
  • VideoIdent- und Online-Vertragsunterzeichnung
  • Auszahlung der Darlehenssumme

VEXCASH gibt an, dass es insgesamt lediglich 10 Minuten dauert, bis der Antrag vollständig ist und der Kredit somit genehmigt werden kann. Im Antragsprozess selbst sind die gewöhnlichen Angaben zu machen, die für eine Kontoeröffnung bzw. Beantragung eines Darlehens notwendig sind. Dazu zählen insbesondere Vor- und Zunahme, Anschrift, Geburtsdatum und eine Kontaktmöglichkeit. Ferner gibt es im Rahmen des Antragsprozesses einen Kreditrahmen-Check sowie die Gelegenheit, Dokumente hoch zu laden. Nach unseren Erfahrungen mit VEXCASH nimmt es tatsächlich selten mehr als 10 Minuten Zeit in Anspruch, bis alle benötigten Angaben gemacht wurden und der Antrag abgesendet werden kann.

Belastung einfach und schnell mit dem Kreditrechner ermitteln

Zentral platziert auf der Webseite von VEXCASH gibt es den sogenannten Kreditrechner. Hier können Sie durch Wahl der Darlehenssumme sowie der Laufzeit ermitteln, wie hoch Ihre Rückzahlung innerhalb welches Zeitraumes ist. Dabei wird nicht nur die Rückzahlungssumme angezeigt, sondern ebenfalls sowohl der Sollzins und der effektive Jahreszins. Mit dem Kreditrechner haben Sie die Möglichkeit, mehrere Darlehenssumme und Laufzeiten auszuprobieren, wie es am besten zu Ihrer persönlichen Situation passt.

 Einfache Legitimierung mittels VideoIdent-Verfahren möglich

Nachdem der Kreditantrag genehmigt wurde, müssen Sie sich gegenüber VEXCASH legitimieren. Dazu stellt der Minikredit-Anbieter zwei Optionen zur Auswahl. Zum einen handelt sich um das klassische PostIdent-Verfahren. Zum anderen wird die moderne Variante angeboten, nämlich das sogenannte VideoIdent-Verfahren. In beiden Fällen dienen die Verfahren dazu, Ihre Identität festzustellen. Damit wird gewährleistet, dass nicht eventuell Dritte auf Ihren Namen einen Kredit beantragen.

Zu beiden Verfahren gibt VEXCASH auf seiner Webseite eine ausführliche Erläuterung, wie diese funktionieren. Für das moderne VideoIdent-Verfahren werden sogar zwei alternative Varianten angeboten. Sie können das Verfahren entweder in eigener Regie an Ihrem Computer durchführen oder haben alternativ die Möglichkeit, eine App in Anspruch zu nehmen. Diese stammt vom Anbieter von WebID. Beim VideoIdent-Verfahren nimmt der Legitimierungsprozesss lediglich wenige Minuten in Anspruch.

Welche Konditionen beinhaltet der Mikrokredit von VEXCASH?

Ein wichtiger Teil eines jeden Testberichts sind die Konditionen, mit denen der Kunde kalkulieren kann. Beim Minikredit von VEXCASH gibt es mehrere wichtige Konditionen, die sich insbesondere auf die Laufzeit, die Darlehenssumme und natürlich den Zinssatz beziehen. Diesbezüglich beinhaltet das Angebot aktuell (Februar 2020) die folgenden Konditionen:

  • Laufzeit: 15 bis 90 Tage (zusätzliche Raten-Option möglich)
  • Darlehenssumme: 100 bis 3.000 Euro (Erstkunden bis maximal 1.000 Euro)
  • Effektiver Jahreszins: 14,82 Prozent
  • Sollzins: 13,90 Prozent

Der Minikredit von VEXCASH ist mit einem effektiven Jahreszins von fast 15 Prozent sicherlich nicht günstig. Allerdings hält sich die Zinsbelastung deshalb im Rahmen, weil Sie den Kredit für gewöhnlich innerhalb von 15 bis 90 Tagen zurückzahlen müssen. Bei einer Darlehenssumme von beispielsweise 1.000 Euro fällt somit für die gesamte Laufzeit eine Zinsbelastung von maximal rund 35 Euro an.

Die kostenpflichtigen Zusatzoptionen beim VEXCASH Kurzzeitkredit

Wie nahezu jeder Minikredit-Anbieter, so stellt auch VEXCASH seinen Kunden neben dem Standardangebot einige kostenpflichtige Zusatzoptionen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um die folgenden Auswahlmöglichkeiten:

  1. Express-Option
  2. Raten-Option
  3. Bonität+ Paket

Auf diese jeweiligen Zusatzoptionen möchten wir im Folgenden etwas näher eingehen, denn die VEXCASH Erfahrungen beziehen unter anderem auch auf diese möglichen Optionen.

Die VEXCASH Express-Option

Wie der Name bereits vermuten lässt, führt die Express-Option dazu, dass die Auszahlung des Kurzzeitkredite besonders schnell erfolgt. Während Sie bei der regulären Auszahlung mit einer Dauer zwischen drei und vier Tagen rechnen müssen, können Sie über die Darlehenssumme mithilfe der Express-Option für gewöhnlich bereits nach 30 Minuten auf Ihrem Konto verfügen. Zu beachten ist allerdings, dass die Express-Option 39 Euro kostet. Zudem müssen Sie ein deutsches Girokonto besitzen und sämtliche Unterlagen bis spätestens 15:00 Uhr an einem Werktag eingereicht haben.

Raten-Option

Normalerweise müssen Sie den Kredit von VEXCASH innerhalb von 15 bis 90 Tagen zurückzahlen. Darüber hinaus stellt der Kurzzeitkredit-Anbieter allerdings zusätzlich eine Raten-Option zur Verfügung. Möchten Sie den Kredit nicht nur in einer, sondern in mehreren Raten zurückzahlen, können Sie diese kostenpflichtige Zusatzoption nutzen. Die Kosten sind in dem Zusammenhang nach Anzahl der Raten gestaffelt und stellen sich wie folgt dar:

  • 2 Raten: 49 Euro
  • 3 Raten: 20 % der Darlehenssumme, mindestens 59 Euro
  • 4 Raten: 20 % der Darlehenssumme, mindestens 69 Euro
  • 5 Raten: 25 % der Darlehenssumme, mindestens 79 Euro
  • 6 Raten: 25 % der Darlehenssumme, mindestens 89 Euro

Wenn Sie sich also sechs Raten Zeit lassen möchten, zahlen Sie dafür mindestens 89 Euro an Gebühren.

Bonus+ Paket

Beim Bonus+ Paket handelt es sich um ein Bonitätszertifikat, welches von VEXCASH ausgestellt wird. Die internen Bonitätsermittlung beinhaltet die Chance, dass Sie selbst dann einen Kleinkredit erhalten, wenn Ihr Schufa-Score nicht zwischen A und C liegt. Auch diese Zusatzoption ist allerdings kostenpflichtig. Die Kosten bewegen sich je nach Bonitätsklasse zwischen 10 bis 25 Prozent der Darlehenssumme. Allerdings müssen Sie die Gebühren nur dann tragen, wenn es VEXCASH tatsächlich gelingt, die entsprechende Bank von Ihrer ausreichenden Bonität zu überzeugen. Dieses Angebot finden wir sehr fair, denn so entstehen Kosten tatsächlich nur bei einer erbrachten Leistung.

 Gibt es den Mikrokredit von VEXCASH auch bei negativer Schufa?

 Eine für viele Kreditsuchende wichtige Frage ist es, ob es den Minikredit von VEXCASH auf bei einem negativen Schufa-Eintrag gibt. Immerhin können Bestandskunden eine Darlehenssumme von bis zu 3.000 Euro erhalten. Daher handelt es sich nicht immer um einen Mikrokredit, sondern manchmal vergibt VEXCASH dementsprechend sogar einen echten Kleinkredit. Nicht gewährt wird der Kurzzeitkredit unter der Voraussetzung, dass innerhalb der vergangenen drei Jahre eine Eidesstattliche Versicherung seitens des Kunden abgegeben wurde oder ein aktueller Haftbefehl vorliegt.

Gleiches gilt unter der Voraussetzung, dass ein laufendes Gerichtsverfahren im Gange ist. Haben Sie allerdings ein negatives Schufa-Merkmal, welches als Vermerk aus einem anderen Grund gespeichert ist, bestehen gute Chancen, seitens VEXCASH einen Mikrokredit zu erhalten. Ein einfacher Mahnbescheid wäre in diesem Fall demnach kein Hinderungsgrund, dass Ihnen der Kurzzeitkredit ausgezahlt wird. Somit bietet VEXCASH grundsätzlich auch Mikrokredite ohne Schufa an.

Der Kundenservice beim Kurzzeitkredit-Anbieter VEXCASH

Der Kundenservice von VEXCASH ist unserer Ansicht nach deshalb etwas eingeschränkt, weil es im Prinzip nur zwei Kontaktmöglichkeiten gibt. Zum einen stehen Ihnen der E-Mail Kontakt und zum anderen das Telefon zur Verfügung. Erfahrungsgemäß dauert es durchschnittlich vier bis fünf Stunden, bis eine E-Mail beantwortet wird. Senden Sie die Mail allerdings spät am Abend ab, kann es durchaus bis zum nächsten Tag dauern, bis Sie eine Antwort erhalten. E-Mails können Sie natürlich zu jeder Zeit, also rund um die Uhr, senden.

Alternativ zur E-Mail stellt VEXCASH einen telefonischen Kundensupport zur Verfügung. Dieser ist zeitlich allerdings eher begrenzt erreichbar, denn die Laufzeiten bewegen sich zwischen 9 bis 16 Uhr. Berufstätige müssten also für gewöhnlich innerhalb ihrer eigenen Arbeitszeit Kontakt aufnehmen, was nicht immer glücklich ist. Einen Live-Chat, wie er mittlerweile bei vielen Finanzdienstleistern üblich ist, wird von VEXCASH bisher noch nicht zur Verfügung gestellt.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit VEXCASH

Bei VEXCASH handelt es sich um einen klassischen Anbieter von Kurzzeit- bzw. Mikrokrediten. Das Angebot ist recht typisch für dieses Sparten von Darlehen. Vom Effektivzinssatz her ist die Finanzierung mit fast 15 Prozent relativ teuer. Positiv fällt auf, dass die Gestaltung relativ flexibel ist. Zudem bietet VEXCASH als einer von wenigen Minikredit-Anbietern für Bestandskunden Darlehenssummen von bis zu 3.000 Euro an.

Die Rückzahlung kann ebenfalls mit bis zu sechs Raten flexibel gestaltet werden, wobei mehr als eine Rate kostenpflichtig wird. Insgesamt stellt VEXCASH drei kostenpflichtige Zusatzoptionen zur Verfügung. Die Legitimation kann klassisch per PostIdent-, aber auch moderner mittels VideoIdent-Verfahren erfolgen. Insgesamt handelt es sich um ein gutes Gesamtpaket, welches VEXCASH anbieten kann