KREDIT OHNE SCHUFA
MIT SOFORT AUSZAHLUNG
Jetzt Kredit ohne Schufa beantragen, morgen Wünsche erfüllen

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Kredit ohne Schufa – günstige Konditionen nutzen!

Leider kommt es immer wieder vor, dass wir dringend Geld benötigen, um wichtige Ersatzanschaffungen zu tätigen oder Reparaturen zu bezahlen. Im Normalfall können Sie dabei heute ganz problemlos auf einen Onlinekredit zurückgreifen und eine wirklich günstige Finanzierung vereinbaren. Doch was, wenn die eigene SCHUFA-Auskunft einen negativen Eintrag aufweist?

In solchen Fällen vergeben die meisten Banken keine herkömmlichen Bankkredite mehr. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, hilft oft nur noch ein Kredit ohne Schufa. Auch diesen können Sie mittlerweile online beantragen. Doch welche Besonderheiten weist er auf und was ist bei der Kreditwahl zu beachten? Wir erklären Ihnen nun die Besonderheiten eines schufafreien Kredits und zeigen zudem, wie Sie auch bei dieser Kreditart Geld sparen können.

Schild mit dem Weg zum Kredit ohne SCHUFA-Auskunft

Ein Kredit ohne Schufa ist ein wichtiger Plan B in der Finanzierung. Bildquelle: RikoBest – 284092079 / Shutterstock.com

 

Ihre Vorteile bei Sofortkredite-24.info
  • anonyme Konditionsanfrage
  • digital und medienbruchfrei
  • schnelle Zusage

Sofortkredit Seite merken Kreditrechner starten Kreditlexikon

4.7 / 5 851 abgegebene Stimmen.

Was ist ein Kredit ohne Schufa?

Ein Kredit ohne Schufa ist zunächst ein ganz normaler Ratenkredit, der in gleichbleibenden Raten an den Kreditgeber zurückgezahlt wird. Seine größte Besonderheit liegt darin, dass der Finanzdienstleister vor der Kreditvergabe entweder keine SCHUFA-Auskunft einholt oder diese bei der Kreditentscheidung keine Rolle spielt. Er verzichtet damit ausdrücklich auf einen Teil der herkömmlichen Bonitätsprüfung und geht damit ein höheres Risiko in Bezug auf einen Kreditausfall ein.

Welche Besonderheiten weist ein Kredit ohne Schufa auf?

Wie bereits beschrieben, liegt die größte Besonderheit beim schufafreien Sofortkredit darin, dass keine Bonitätsauskunft bei Auskunfteien wie der SCHUFA eingeholt wird. Darüber hinaus existieren jedoch auch noch einige weitere spezielle Merkmale:

  • Kreditgeber sind häufig Banken und Finanzdienstleister aus dem Ausland wie der Schweiz (daher die Bezeichnung Schweizer Kredit)
  • Kredite ohne Schufa werden in vielen Fällen mit einer strikteren Begrenzung der Kreditsumme vergeben
  • Personen mit einem negativen SCHUFA-Eintrag erhalten trotzdem eine Finanzierung
  • Die Zinsen liegen durch das höhere Ausfallrisiko fast immer auf einem höheren Niveau als bei herkömmlichen Ratenkrediten

Für wen ist ein Kredit ohne Schufa geeignet?

Ein Kredit ohne Schufa fällt im Normalfall teurer aus als ein herkömmlicher Ratenkredit. Aus diesem Grund ist die Art der Finanzierung nur dann interessant, wenn andere Darlehen nicht infrage kommen. Hierfür können verschiedene Ursachen verantwortlich sein:

  1. Sie weisen einen negativen SCHUFA-Eintrag auf

Wenn in Ihrer Schufa-Auskunft negative Einträge zu finden sind, lehnen viele Banken eine Kreditvergabe ab. In diesem Fall ist ein Kredit ohne Schufa durchaus eine gute Lösung. So können Sie sich nämlich dringend benötigte Liquidität verschaffen, wenn andere Finanzierungswege versperrt sind.

  1. Das Darlehen soll nicht in Ihren SCHUFA-Daten auftauchen

Wenn Sie nicht möchten, dass die Vertragspartner der SCHUFA wie zum Beispiel andere Banken von der Kreditaufnahme erfahren, kann ein Kredit ohne Schufa ebenfalls die richtige Lösung darstellen. Dies wird zum Beispiel dann wichtig, wenn eine weitere Finanzierung die Konditionen anderer von Ihnen genutzter Finanzprodukte verschlechtern könnte.

  1. Sie möchten dem Kreditgeber keinen Einblick in Ihre SCHUFA-Daten gewähren

Als dritter Grund kommt zudem auch der Wunsch infrage, einem Kreditnehmer die eigene Bonitätsauskunft nicht zu zeigen. Wer hier eine besondere Sensibilität aufweist, liegt mit einem Kredit ohne Schufa trotz höherer Kosten mitunter ebenfalls richtig.

Wichtig: Wer einen negativen SCHUFA-Eintrag ausweist und einen Kredit ohne Schufa beantragen möchte, benötigt eine ansonsten gute Bonität. So sollte ein regelmäßiges Einkommen in einer gewissen Höhe (oberhalb der Pfändungsfreigrenzen) vorliegen, damit ein solches Darlehen am Ende auch bewilligt werden kann.

Worin liegen die Vor- und Nachteile beim Kredit ohne Schufa?

Wie jeder Spezialkredit hat auch ein Darlehen ohne SCHUFA-Auskunft ganz spezielle Vor- und Nachteile. Da diese Kreditform auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten ist, ergeben sich natürlich auf der anderen Seite Schwächen.

Vorteile beim Kredit ohne Schufa

Wenn Sie sich für einen schufafreien Kredit interessieren, können Sie dabei von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Kreditvergabe ist auch bei negativer SCHUFA-Auskunft möglich
  • Keine Weiterleitung der Daten über die Kreditaufnahme an die SCHUFA
  • Als Finanzspritze in der Not oft der einzig gangbare Weg
  • Unkomplizierte Kreditvergabe über das Internet
  • Interessante Vergleichsmöglichkeiten holen das Maximum in punkto Konditionen heraus

Nachteile beim Kredit ohne Schufa

Aufgrund seiner speziellen Konstruktion ergeben sich bei dieser Darlehensform natürlich auch einige Nachteile:

  • Meistens höhere Zinssätze als bei herkömmlichen Darlehen
  • Ein regelmäßiges Einkommen in ausreichender Höhe ist besonders wichtig
  • Kreditvergabe erfolgt meistens nur an Personen mit Wohnsitz in Deutschland
  • Leider sind auch unseriöse Anbieter am Markt vertreten

Kredite ohne Schufa beantragen – was ist zu beachten?

Sie möchten einen Kredit ohne Schufa beantragen und wollen dabei die Kosten möglichst geringhalten? In diesem Fall sollten Sie eine Kreditaufnahme genau planen und sich vorher mit den wichtigsten Aspekten genauer vertraut machen. Die folgenden Punkte sind bei einem Kredit ohne Schufa besonders zu beachten:

1. Voraussetzungen für einen Kredit ohne Schufa

    Ein Kredit ohne Schufa wird zwar ohne die Einholung einer SCHUFA-Auskunft vergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er keine Voraussetzungen mit sich bringt, die Sie als Kreditnehmer erfüllen müssten. So ist beispielsweise ein ausreichend hohes Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenzen absolute Pflicht, um ein schufafreies Darlehen zu erhalten. Nur so können sich die Kreditgeber im Falle eines Zahlungsausfalls überhaupt absichern. Darüber hinaus existieren noch einige weitere Voraussetzungen, die jedoch auch häufig von normalen Krediten bekannt sind:

  • Nur volljährige Personen erhalten einen Kredit
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis außerhalb der Probezeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland

2. Zinskonditionen

    Unzweifelhaft der wichtigste Aspekt sind auch bei einem Kredit ohne Schufa die Zinsen, die Sie für das Ausleihen des Geldes bezahlen müssen. Wie bei allen Darlehensformen existieren hierbei jedoch mitunter große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die einzelnen Kreditangebote einem umfangreichen Vergleich vorher zu unterziehen. Auf diese Weise können Sie problemlos die Kredite identifizieren, die besonders günstig ausfallen. Die folgende Beispielrechnung soll Ihnen ein Bild davon vermitteln, was Zinsunterschiede in Bezug auf die Kosten ausmachen können:

Kredit I (günstiges Angebot) Kredit II (eher teures Angebot)
Kreditsumme 5.000 Euro 5.000 Euro
Effektiver Jahreszins 8,99% p.a. 12,99% p.a.
Laufzeit 3 Jahre 3 Jahre
Rückzahlungsrate (im Monat) 158,16 Euro 166,73 Euro
Zinskosten (Laufzeit) 693,80 Euro 1.002,77 Euro
Ersparnis                            308,97 Euro

Tabelle 1: Beispielrechnung für das Sparpotenzial durch einen Kreditvergleich

Dies zeigt sehr eindrucksvoll, dass selbst bei kleinen Kreditsummen die Zinsunterschiede mitunter deutliche Kostendifferenzen mit sich bringen. Wenn Sie hier sparen möchten, ist ein Kreditvergleich genau das Richtige für Sie!

3. Leistungsmerkmale

Natürlich spielen die weiteren Leistungen eines Kredits ohne Schufa eine wichtige Rolle bei der Kreditentscheidung. Dazu gehören insbesondere folgende Möglichkeiten:

      • Sondertilgungen: Da ein schufafreies Darlehen generell als recht teuer gilt, ist die Möglichkeit kostenfreier Sondertilgungen eine durchaus interessante Möglichkeit, die Kosten weiter zu senken. Dies hat jedoch nur Sinn, wenn auch in naher Zukunft entsprechende Finanzmittel zur Verfügung stehen.
      • Bearbeitungsgeschwindigkeit: Wer einen Kredit ohne Schufa beantragt, benötigt das Geld im Regelfall relativ schnell. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die jeweilige Bank eine gute Antragsstrecke vorbereitet hat, um eine schnelle Kreditauszahlung zu gewährleisten. Dazu gehören beispielsweise kurze Bearbeitungszeiten beim Kreditantrag und den eingereichten Unterlagen. Aber auch eine Zusendung der nötigen Formulare per Mail durch den Kreditgeber spart einen Postweg und beschleunigt das Verfahren. Eine volldigitale Kreditvergabe existiert mittlerweile zwar schon vereinzelt bei herkömmlichen Ratenkrediten, ist aber noch kein Standard.
      • Ratenanpassungen: In einer angespannten Situation kann es sehr hilfreich für Sie sein, einmal eine Rate auszusetzen oder die Ratenhöhe dauerhaft an eine neue Einkommenssituation anzupassen. Einige Banken stellen diesen Service auch bei einem Kredit ohne Schufa zur Verfügung. Trotzdem muss hier angemerkt werden, dass Kreditgeber gerade die kostenfreie Ratenpause bei dieser Darlehensform eher selten bewilligen.

Sind Kredite ohne Schufa tatsächlich seriös?

Wenn Sie einen Kredit ohne Schufa beantragen möchten, tun Sie das in aller Regel in einer finanziell angespannten Situation. Da dies auch gewissen Druck mit sich bringt, tummeln sich im Bereich der schufafreien Kredite leider auch immer wieder schwarze Schafe, die ein „Geschäft mit der Not der Betroffenen“ wittern. Glücklicherweise lassen sich unseriöse Kreditanbieter jedoch relativ gut erkennen. Achten Sie diesbezüglich vor allem auf die folgenden Merkmale:

  1. Kosten bereits vor der Kreditbewilligung

Wenn ein Kreditvermittler bereits nur für die Erstellung eines Angebots Gebühren von Ihnen verlangt, ist dies ein klares Zeichen für unseriöse Geschäftspraktiken. In diesem Fall haben Sie nämlich noch überhaupt keine Garantie, dass Sie das Darlehen auch tatsächlich erhalten. Bei einer Ablehnung bekommen Sie Ihr Geld jedoch trotzdem nicht zurück.

  1. Verkauf weiterer Produkte und Dienstleistungen

Einige unseriöse Kreditvermittler versuchen immer wieder, notleidenden Kreditkunden neben dem Kredit noch weitere Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Nicht selten wird die Inanspruchnahme einer Insolvenzberatung oder der Abschluss ominöser Versicherungen sogar zur Bedingung für eine Kreditvergabe gemacht. Auch hier sollten Sie Abstand halten und auf eine Geschäftsbeziehung verzichten.

  1. Teure Hotlines oder Versand von Unterlagen per Nachnahme

Auch auf Umwegen versuchen unseriöse Kreditanbieter häufig, ihren potenziellen Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Dabei geht es um überteuerte Telefonhotlines zur Kontaktaufnahme oder um die Versendung angeblich wichtiger „persönlicher Kreditunterlagen“, die per Nachnahme bezahlt werden sollen.

  1. Es werden unrealistische Versprechungen gemacht

Unseriöse Kreditvermittler versuchen die Vergabe eines Kredits ohne Schufa immer so hinzustellen, als ob dieser auch bei schlechter Bonität kein Problem darstellt. Dies ist jedoch nicht der Fall, denn es werden durchaus hohe Ansprüche an das Einkommen des Kreditnehmers gestellt. Einige Anbieter versprechen auch Arbeitslosen einen Kredit ohne Schufa, was ebenfalls vollkommen unrealistisch ist.

Sollten Sie entsprechende Geschäftspraktiken erkennen, ist es besser, sich einen anderen Anbieter für den eigenen Kredit ohne Schufa zu suchen. Es gibt nämlich zahlreiche Banken und Kreditgeber, die auf seriöse Art und Weise entsprechende Finanzierungen zur Verfügung stellen.

Infografik mit wichtigen Merkmalen zum schufafreien Kredit

Infografik zum Kredit ohne Schufa und seinen Vorteilen, Quelle: sofortkredite-24.info

Was ist eine SCHUFA-Auskunft?

Die SCHUFA-Auskunft ist Teil der Bonitätsprüfung, die eine Bank oder auch ein Telekommunikationsunternehmen vornehmen, bevor Sie eine Geschäftsbeziehung mit einem potenziellen Kunden eingehen. Bei einer Kreditvergabe geht es den Banken darum, die Ausfallwahrscheinlichkeit ihrer Forderung möglichst gering zu halten. Aus diesem Grund wird die Einkommens- und Vermögenssituation des Interessenten genau unter die Lupe genommen. Daraus lässt sich erkennen, ob ein potenzieller Kreditnehmer finanziell in der Lage ist, den gewünschten Kredit ordnungsgemäß zurückzuzahlen. Die SCHUFA-Auskunft zeigt hingegen sein Zahlungsverhalten in der Vergangenheit auf und ist somit integraler Bestandteil der Prüfung der Kreditwürdigkeit.

Welche Merkmale werden in der SCHUFA-Auskunft wie lange gespeichert?

In der SCHUFA-Auskunft werden nicht nur negative Merkmale wie unbezahlte Forderungen oder gekündigte Kredite gespeichert, sondern auch Positivmerkmale, die ihre Bonität anheben und als Vertrauensbeweis durch andere Unternehmen gelten. Die folgende Tabelle zeigt die Speicherfristen für positive wie negative Bonitätsmerkmale genauer auf:

Positivmerkmale Negativmerkmale
  • Kredit- und Leasingverträge mit Betrag und Laufzeit (Speicherfrist: 3 Jahre nach dem Jahr der Rückzahlung) sowie deren Rückzahlung
  • Girokonten und Handyverträge (Speicherfrist: bis zur Auflösung)
  • Versandhauskonten (Speicherfrist: bis die Forderung gezahlt wurde)
  • Kreditkarten (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung)
  • Durch die Bank gekündigte Darlehen (Speicherfrist: 3 volle Kalenderjahre, wenn erledigt, sonst: 4 Jahre)
  • Fällige, nicht bestrittene und angemahnte Forderungen (Speicherfrist: 3 volle Kalenderjahre, wenn erledigt, sonst 4 Jahre)
  • Informationen aus Schuldnerverzeichnissen wie ein Haftbefehl zur Erzwingung einer eidesstattlichen Erklärung oder eine eidesstattliche Erklärung (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre; vorzeitig, wenn eine Löschung durch das Amtsgericht nachgewiesen wird)
  • Daten von zentralen Vollstreckungsgerichten wie Eintragungen nach §882c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1-3 ZPO (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre; vorzeitig, wenn eine Löschung durch das Gericht nachgewiesen wird)
  • Eröffnung von Insolvenzverfahren (Speicherfrist: Dauer des Verfahrens, maximal jedoch 6 Jahre)
  • Abweisung von Insolvenzverfahren mangels Masse (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre)
  • Ankündigung der Restschuldbefreiung (Speicherfrist: bis zur Entscheidung über Erteilung oder Versagung, maximal jedoch 10 Jahre)
  • Erteilung der Restschuldbefreiung (Speicherfrist: 3 volle Kalenderjahre)
  • Versagung der Restschuldbefreiung (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre)

Tabelle 2: Positiv- und Negativmerkmale einer SCHUFA-Auskunft mit Speicherfristen, Quelle: schufa.de

Kredit ohne Schufa – auch für Sie interessant?

Sollten Sie einen negativen SCHUFA-Eintrag aufweisen, erschwert dies ihr alltägliches Wirtschaftsleben mitunter deutlich. Sowohl Handyverträge als auch Kreditverträge lassen sich nur noch unter stark erschwerten Bedingungen oder gar nicht abschließen. In solchen Fällen kann ein Kredit ohne Schufa für Sie wirklich interessant sein. Wenn Sie unseren Kreditvergleich in Anspruch nehmen, können Sie dabei die Kosten möglichst geringhalten und von einer passgenauen Finanzierung profitieren. Ergreifen Sie die Chance und wagen Sie den finanziellen Befreiungsschlag! 

Geld wird schnell ausgezahlt

direkt auf Ihr Konto

Unkompliziert

mit Schnell-Zusage

Niedrige Kreditzinsen

ohne versteckte Gebühren