• Unsere Sofortkredite auf Sofortkredite-24.info in der Übersicht:

„Herzlich willkommen! Ich freue mich, dass Sie den Weg auf Sofortkredite-24.info gefunden haben. Wahrscheinlich sind Sie hier, weil Sie möglichst schnell und unmittelbar nach einem günstigen Kredit mit niedrigen Monatsraten suchen. Denn exakt dies ist unsere Aufgabe: Wir vermitteln Ihnen mithilfe unseres TÜV-geprüften Partners Sofortkredite zu Top-Konditionen. Dabei durchlaufen Sie einen sehr unkomplizierten Prozess von der Kreditanfrage bis zur Auszahlung der Geldsumme. Ob Sie nun einen Kredit ohne Schufa, Studentenkredit oder Urlaubskredit benötigen – bei uns werden Sie fündig! Im Folgenden gebe ich Ihnen eine Übersicht der Kreditformen, die wir Ihnen auf unserem Portal offerieren.“

Kredit ohne SCHUFA – Geld erhalten trotz schlechter Bonität!

Der Kredit ohne Schufa wird heutzutage häufig nachgefragt. Dies ist auch wenig verwunderlich, hat aber gar nicht allzu viel mit der Überschuldungsquote in Deutschland zu tun. Denn diese befindet sich seit Jahren auf einem konstanten Niveau. Trotzdem ist eine SCHUFA-Auskunft für die Vergabe von Krediten über die vor allem kommerziell ausgerichteten Banken gang und gäbe. Dies ist auch verständlich, denn die Wirtschaftsauskunftei sammelt Daten über die finanzielle Situation und Bonität aller deutschen Bürger. Und diese gilt für Banken als zuverlässige Informationsquelle, um entscheiden zu können, ob sie einen Kredit an einen Kunden vergeben.

Leider macht aber auch die SCHUFA Fehler und mitunter sind falsche Informationen über Sie gespeichert. Zudem kann es vorkommen, dass Ihr Schufa-Score zu schlecht ausfällt, weil Sie beispielsweise eine Mobilfunkrechnung vor Jahren nicht bezahlt haben. Denn derlei alltägliche Vorkommnisse werden bei der SCHUFA über Jahre gespeichert und wirken sich auch dann noch auf Ihre Kreditwürdigkeit aus, wenn sich Ihre finanzielle Situation unlängst verbessert hat.

In solchen Fällen bietet der Kredit ohne SCHUFA eine optimale Alternative. Sie erhalten von Kreditgebern also ein Darlehen ohne SCHUFA-Abfrage. Oftmals handelt es sich hierbei um Kreditinstitute aus der Schweiz, weswegen auch von einem Schweizer Kredit gesprochen wird. Aufgrund der fehlenden Bonitätsauskunft sind Kredite ohne SCHUFA zwar etwas teurer als herkömmliche Kredite mit SCHUFA-Abfrage, sollten Sie anders allerdings kein Darlehen erhalten, wird der Kredit ohne SCHUFA die erste Wahl sein.

Vorteile: Kredit möglich trotz negativem SCHUFA-Eintrag; kein Eintrag des Kredits in Ihre SCHUFA-Akte; Schutz sensibler persönlicher Daten

Hauptsächlich geeignet für: Personen mit negativen SCHUFA-Einträgen

Eilkredit – wenn Sie unmittelbar eine Finanzspritze benötigen!

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich beim Eilkredit um ein Darlehen, das besonders schnell ausbezahlt wird. Deswegen wird auch oft von einem Sofortkredit oder auch Blitzkredit gesprochen. Doch wie ist es möglich, trotz aller verwaltungstechnischen Hürden, die ein Kreditantrag einfordert, einen Kredit innerhalb von 24 Stunden ausbezahlt zu bekommen?

Die Antwort darauf ist relativ simpel: dank des Internets und moderner bzw. effizienter Legitimationsverfahren. Ein Eilkredit wird grundsätzlich über das Internet beantragt. Dies können Sie beispielsweise direkt auf unserem Portal erledigen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist uns Ihre gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit sowie gewünschte monatliche Rate nennen.

Möchten Sie darauf unser Kreditangebot annehmen, fehlt nur noch die Einreichung der benötigten Unterlagen bzw. die Legitimation Ihrer persönlichen Daten. Und genau hier spielt der Eilkredit seine Stärken aus. Denn dank moderner Technik und des VideoIdent-Verfahrens können Sie dies in wenigen Minuten direkt online über PC, Tablet oder Smartphone bewerkstelligen. So lässt sich der Eilkredit in nur wenigen Minuten komplett abwickeln.

Vorteile: rasante Kreditabwicklung, auch bequem vom Sofa aus über PC, Tablet oder Smartphone; Kreditauszahlung innerhalb von 24 Stunden möglich

Geeignet für: alle Personen mit unbefristetem Arbeitsvertrag; Personen mit unmittelbarem Bedarf an liquiden Mitteln

Urlaubskredit – mit gutem Gewissen Last-Minute-Angebote nutzen!

Beim Urlaubskredit handelt es sich verständlicherweise nicht um eine eigene Kreditform. Vom Urlaubskredit spricht man, wenn ein herkömmlicher Ratenkredit für einen bestimmten Verwendungszweck genutzt werden soll: also beispielsweise für einen Urlaub. Natürlich kann es auch ganz andere Gründe geben, weswegen Kapital für eine Reise vonnöten ist. Wer beispielsweise Geld für einen längeren berufs- oder studienbedingten Aufenthalt im Ausland benötigt, könnte ebenfalls einen Urlaubskredit verwenden.

Urlaubskredite sind vor allem dann eine sinnvolle Idee, wenn keine Zeit bleibt, um für anfallende Urlaubskosten ausreichend Geld anzusparen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie ein unfassbar günstiges Last-Minute-Angebot für Ihr Traumurlaubsziel entdecken, aber unmittelbar keine liquiden Mittel besitzen, die Kosten zu stemmen.

Ein weiterer Vorteil ist ohne Zweifel die Flexibilität und Sicherheit. Nicht immer lassen sich alle Urlaubskosten vorab planen. Vom Restaurantbesuch bis zu unerwarteten Reisekosten aufgrund stornierter Flüge und unfreiwilligen Übernachtungen im teuren Hotel können viele unerwartete Kosten entstehen. Wenn Sie einen Urlaubskredit nutzen, sind Sie auf der sicheren Seite – unabhängig aller Eventualitäten.

Vorteile: ermöglicht Spontanurlaube über Last-Minute-Angebote und Urlaubsschnäppchen

Geeignet für: alle Personengruppen von A bis Z

Studentenkredit – finanzielle Unterstützung für Studium und Ausbildung!

Bildungsförderung ist seit Jahren ein zentrales Ziel von Bund und Ländern. In der Praxis haben es viele Auszubildende und Studenten in Deutschland aber trotzdem schwer – vor allem finanziell. Denn das berühmte BAföG erhält längst nicht jeder und nur in seltenen Fällen reicht das staatliche Darlehen für alle Kosten, die während des Studiums oder der Ausbildung anfallen. Und da Studenten oftmals keinen günstigen Kredit bei einer Bank erhalten, wird ein spezielles Darlehen für Studenten notwendig: der Studentenkredit.

Natürlich wird auch dieser von Kreditinstituten offeriert – aber eben nicht von allen. Aus diesem Grunde gibt es spezielle Kreditinstitute wie die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die Studien- bzw. Bildungskredit für die spezielle Personengruppe aller Auszubildenden und Studierenden anbietet. Die Vorteile liegen auf der Hand: Studentenkredite verlangen oftmals nicht die üblichen finanziellen Sicherheiten – die Studenten und Azubis auch gar nicht vorweisen können – und sind vergleichsweise trotzdem günstig zu haben.

Ein weiterer Vorteil liegt auch im Verwendungszweck. Zwar muss beim Studienkredit schon relativ konkret angegeben werden, für welche Zwecke das Darlehen verwendet werden soll, doch diese Vorhaben können sehr breit gefächert sein: Auslandssemester, Lebensunterhalt, Mietkosten, Lernutensilien wie PC oder Tablet u.v.m. – all diese Dinge lassen sich über einen Studentenkredit finanzieren.

Vorteile: finanzielle Hilfe für Ausbildung und Studium unabhängig vom BAföG; vielseitig einsetzbar wie für Studienreisen, Lernmittel, Auslandssemester usw.; oftmals günstige Konditionen

Geeignet für: Studenten, Auszubildende

Ratenkredit – die solideste & klassische Kreditform für jedermann!

Ganz bestimmt haben Sie schon von einem Ratenkredit gehört. Dies ist auch nicht überraschend, letztlich sind die meisten Kredite nichts anderes als ein Ratenkredit. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass Sie eine einmalige Auszahlung der Kreditsumme auf Ihr Konto erhalten. Zurückzahlen müssen den Ratenkredit über vorab festgelegte monatliche Raten. Hierdurch erhalten Sie Sicherheit und eine gute Planbarkeit sowie Übersicht Ihrer finanziellen Situation.

Ratenkredite lassen sich für ganz unterschiedliche Zwecke einsetzen: zur Finanzierung eines Autos, zur Umschuldung, zur Erfüllung langersehnter Wünsche, zum Immobilienkauf oder Einrichtung einer neuen Wohnung u.v.m. Aus diesem Grund sind Ratenkredite auch sehr individuell zu gestalten und sowohl die Kreditsumme wie auch die Kreditkonditionen hängen stark von Ihren Wünschen und Ihrer Bonität ab.

Vorteile: gute Planbarkeit und Übersicht der eigenen Finanzsituation; feste monatliche Ratenzahlung; flexible und individuelle Verwendungszwecke möglich

Geeignet für: alle Personen mit ausreichend guter Bonität

Privatkredit – Vorteile privater Geldgeber nutzen!

Neben den üblichen Bankkrediten haben sich mittlerweile auch Kredite aus privater Hand, sogenannte Privatkredite durchgesetzt. Man spricht in diesem Fall auch von einem P2P- bzw. Peer-to-Peer-Kredit. Immer mehr Menschen leihen sich Geld zu bestimmten Konditionen von Privatpersonen und können so einige Nachteile des üblicherweise eher aufwendigen und komplizierten Kreditantrags bei der Bank umgehen. Beispielsweise ist eine Schufa-Auskunft bei Privatkredit nicht zwingend notwendig.

Doch natürlich müssen Sie auch beim Privatkredit nachweisen, dass Sie liquide genug sind, also eine ausreichende Bonität mitbringen, um ein Darlehen auch zurückzahlen zu können. Da Privatpersonen als Geldgeber immer ein höheres Risiko eingehen, sind Privatkredit in der Regel etwas teurer als herkömmliche Kredite von der Bank – müssen sie aber nicht immer sein. Es geht auch anders.

Denn bei P2P-Krediten besitzen Sie den Vorteil, persönlichen Kontakt zum Geldgeber zu haben. Erklären Sie diesem Ihre Situation und auch, warum Sie Fremdkapital benötigen bzw. wofür Sie das geliehene Geld einsetzen möchten, kann es sein, dass Ihnen günstige Konditionen auch bei nur mittelmäßiger Bonität gewährt werden. Somit können einen Privatkredit auch Personengruppen erhalten, denen es für gewöhnlich schwerfällt, einen Kredit bei der Bank zu erhalten, beispielsweise Rentner oder Selbständige.

Vorteile: Kredit ohne Schufa-Auskunft möglich; bei Sympathie mit Geldgebern besonders günstige Kreditkonditionen möglich

Geeignet für: Personen mit mittelmäßiger Bonität; besondere Personengruppen wie Rentner, Studenten oder Selbständige