Die Netbank Erfahrungen – gutes Produktangebot

Die Netbank ist eines der ersten Kreditinstitute überhaupt, welches das Internet als ausschließlichen Vertriebsweg nutzte. Die Gründung geht daher auf das Jahr 1998 zurück, sodass die Netbank heute schon über 20 Jahre als Direktbank aktiv am Markt ist. Schon Anfang des Jahrtausends konnte die Bank über 50.000 Kunden zählen und ist die erste reine Internetbank innerhalb Europas.

Heutzutage steht hinter der Netbank die Augsburger Aktienbank AG, während zuvor die Landesbank Berlin mehrheitlich die Anteile an dem Kreditinstitut hatte. Das Produktangebot der Netbank ist gut strukturiert und erstreckt sich insbesondere auf Kredite und den Zahlungsverkehr. In unserem Bericht möchten wir näher auf das Angebot der Netbank eingehen und dieses zumindest in Teilen auch bewerten.

Die Webseite der Netbank: übersichtlich strukturiert und benutzerfreundlich

Als reine InterNetbank ist es für Kunden der Netbank natürlich wichtig, dass diese sich gut auf der Webseite zurechtfinden. Das hat das Kreditinstitut sehr gut hin bekommen, denn die Startseite ist übersichtlich und klar strukturiert. So findet der Kunde in der oberen Menüleiste die Hauptangebote, nämlich Kredite, Konten, Depot und Börse. Etwas weiter unten werden dann beispielsweise die verschiedenen Darlehensarten vorgestellt, die von der Netbank angeboten werden. Als Bestandskunde können Sie sich über den Button „Login“ jederzeit ins System einloggen. Auch für Erstnutzer ist es relativ einfach und transparent, die entsprechenden Angebote über die Webseite aufzurufen. Dabei ist das Angebot in zwei große Gruppen unterteilt, nämlich in Privatkunden sowie Geschäftskunden.

Welche Produktpalette bietet die Netbank an?

Die Produkte der Netbank gliedern sich in mehrere Hauptgruppen, nämlich:

  • Kredite
  • Konten
  • Depot
  • Börse

Besonders vielfältig ist das Angebot in der Rubrik Kredite. Hier stellt die Netbank einen gewöhnlichen Ratenkredit, einen Kleinkredit, einen Kredit für Freiberufler und sogar eine Baufinanzierung zur Verfügung (über Kooperationspartner). Besonders positiv ist zu bewerten, dass eben nicht nur abhängig Beschäftigte ein Darlehen erhalten, wie es bei vielen anderen Direkt- und auch Filialbanken der Fall ist. Stattdessen stellt die Netbank explizit auch einen Kredit für Freiberufler zur Verfügung. Sogar eine Baufinanzierung kann der Kunde über die Netbank mit dem entsprechenden Partner abschließen.

Ebenfalls mehrere Teile beinhaltet die Sparte Konten. Hier stellt die Netbank zunächst ein günstiges Online-Girokonto mit flexibler Ausstattung zur Verfügung. Zum Konto gehören je nach Kundenwunsch eine virtuelle Kreditkarte, eine Mastercard Debit, eine Mastercard Premium Kreditkarte oder auch eine Prepaid Kreditkarte. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, mittels mobile Payment mit dem entsprechenden mobilen Endgerät zu bezahlen.

Eine weitere große Rubrik ist das von der Netbank angebotene Wertpapierdepot. Darüber lassen sich die Wertpapiere einfach und innerhalb eines Depots verwalten. Es besteht sogar die Möglichkeit, in Edelmetalle zu investieren und somit Gold, Silber oder Platin ins Depot zu legen. Das Angebot der Netbank umfasst ebenfalls den Bereich Börse. Hier bietet die InterNetbank insbesondere die folgenden Services und Leistungen an:

  • Marktübersicht
  • Zertifikate-Finder
  • Allgemeine Suche
  • Fonds-Suche
  • Aktienfinder
  • Börsenlexikon

Das Produktangebot ist für eine reine InterNetbank also durchaus umfangreich. Lediglich klassische Anlageprodukte fehlen. Die Netbank bietet weder ein Festgeldkonto noch andere klassische Anlagekonten an. Die wichtigsten Produkte der Netbank möchten wir im Folgenden im Detail etwas näher vorstellen.

Das Girokonto der Netbank

Beim Girokonto wirbt die Netbank mit einer günstigen Kontoführung. Diese beläuft sich auf eine Kontoführungsgebühr in Höhe von 4,85 Euro. Hinzu kommen ab der 26. Buchungen pro Monat Buchungsgebühren, die mit 0,15 Euro in Rechnung gestellt werden. Somit ist das Gebührenmodell eine Mischung zwischen Grundgebühr (Kontoführungsgebühr) und eventuell zusätzlichen Buchungsposten, die abgerechnet werden.

Zum Girokonto kann der Kunde eine Mastercard Kreditkarte bekommen, die zehn Euro pro Jahr kostet. Mit dieser Kreditkarte können Sie zweimal pro Monat kostenfrei und weltweit Bargeld verfügen, mit der Mastercard Premium Kreditkarte ist dies sogar dreimal pro Monat möglich. Zudem zeichnet sich das Girokonto der Netbank durch einen 24 Stunden-Service sowie eine sogenannte No-Risk-Garantie aus.

Im Überblick sind es die folgenden Eigenschaften und Konditionen, die das Girokonto der Netbank ausmachen:

  • Kontoführung 4,85 Euro
  • Mit der Mastercard Kreditkarte bis zu zwei- bzw. dreimal pro Monat kostenfrei Bargeld verfügen
  • 24 Stunden-Service
  • No-Risk-Garantie

Die Kredite der Netbank: Ratenkredit, Kleinkredit, Kredit für Freiberufler und Baufinanzierung

Im Folgenden möchten wir insbesondere das Kreditangebot der Netbank näher unter die Lupe nehmen. Angeboten werden aktuell die folgenden Finanzierungsvarianten:

  • Ratenkredit
  • Kleinkredit
  • Kredit für Freiberufler
  • Baufinanzierung

Zum Thema Baufinanzierung ist festzuhalten, dass die Netbank hier nicht selbst als Kreditgeber ein auftritt. Stattdessen greift sie auf ein Portfolio von mehr als 200 Baufinanzierungspartnern zurück, sodass für fast jeden Kunden die optimal passende Lösung gefunden werden kann. Es werden über 200 Anbieter verglichen und der Kunde kann nicht nur von günstigen Konditionen profitieren, sondern von einem persönlichen Ansprechpartner.

Der Kredit für Freiberufler ist insbesondere für diese Berufsgruppe geeignet. Dazu muss man wissen, dass jedoch nicht alle Kunden als Freiberufler anerkannt werden, bei denen dies in steuerlicher Hinsicht ebenfalls so ist. Im Umkehrschluss heißt das, dass Unternehmer mit Gewerbesteuerpflicht nicht als Freiberufler gelten. Darüber hinaus führt die Netbank einige Berufsgruppen auf, die als Freiberufler im Sinne der eigenen Annahmekriterien anerkannt sind. Dazu gehören insbesondere:

  • Selbständig tätige Ärzte
  • Zahnärzte,
  • Tierärzte
  • Rechtsanwälte und Notare
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Architekten
  • Ingenieure

Es sind also nicht zwingend alle Arten von Freiberuflern, die den Kredit für Freiberufler von der Netbank erhalten.

Die Bezeichnung Kleinkredit ist bei der Netbank deshalb etwas verwirrend, weil man davon ausgehen konnte, dass es sich um eine spezielle Darlehensart handelt. Tatsächlich ist der Kleinkredit allerdings identisch mit dem allgemeinen Ratenkredit, der von der Netbank angeboten wird. Das bedeutet, dass Sie sowohl den nominalen Kleinkredit als auch den Ratenkredit mit einer Darlehenssumme zwischen 3.000 und 50.000 Euro (bei passender Bonität) aufnehmen können. In diesem Sinne ist der Kleinkredit also identisch mit dem Ratenkredit, der von der Netbank angeboten wird.

 Zu den wichtigsten Konditionen dieses Kreditangebotes gehören:

  • Darlehenssumme: 3.000 bis 50.000 Euro
  • Feste Laufzeit zwischen 6 und 84 Monaten
  • Effektiver Jahreszins zwischen 3,53 und 3,69 Prozent
  • Sondertilgung jederzeit möglich
  • Sofortige Online-Vorabzusage

Der angebotene Ratenkredit hat demnach einige Vorteile, von denen Kunden profitieren können. Der Zinssatz ist unabhängig von der Bonität und mit durchschnittlich etwa 3,60 Prozent im Vergleich relativ günstig. Positiv ist ebenfalls, dass der Kunde jederzeit Sondertilgungen vornehmen kann und er eine sofortige Online-Vorabzusage erhält. Damit ist gewährleistet, dass schnell eine Entscheidung fällt, ob der Kredit genehmigt wird oder nicht. Die Laufzeiten sind mit sechs bis 84 Monaten sehr flexibel, sodass jeder Kunde die für ihn gut tragbare Rate finden müsste.

Wie beantrage ich den Ratenkredit der Netbank?

Wenn Sie sich für den Ratenkredit der Netbank interessieren, möchten Sie natürlich gerne wissen, wie Sie den Kredit beantragen. Der gesamte Prozess gliedert sich dabei in die folgenden vier Schritte:

  • Informieren
  • Berechnen
  • Finanzieren
  • Abschließen

Mit informieren ist gemeint, dass Sie den für Sie passenden Kredit auswählen. Dazu stellt die Netbank auch einen Kreditrechner zur Verfügung. Mit den entsprechenden Schiebereglern können Sie so erkennen, welche monatliche Rate sich auf Grundlage der gewünschten Darlehenssumme und / oder Laufzeit ergeben wird. Nachdem Sie die für Sie passende Lösung gefunden, nämlich durch die Berechnung mittels des Raten-Rechners, geht es bereits zum dritten Schritt, dem Finanzieren.

Im Zuge des Antragsprozesses müssen Sie dann lediglich Ihre üblichen persönlichen Daten angeben, insbesondere Vorname, Anschrift und Geburtsdatum. Nach dem Absenden des Antrages prüft die Netbank umgehend, ob sie den Kredit genehmigen möchte oder nicht. Fällt eine positive Kreditentscheidung, müssen Sie nur noch per VideoIdent Ihre Identifizierung vornehmen und erhalten den entsprechenden Darlehensbetrag anschließend auf Ihr Konto überwiesen. Der Antragsprozess ist demnach sehr einfach und nimmt selten mehr als zehn Minuten an Zeitaufwand in Anspruch.

Wie ist der Kundenservice bei der Netbank?

Neben dem eigentlichen Produktangebot legen immer mehr Kunden Wert darauf, dass sie einen gut erreichbaren Ansprechpartner haben. Dieser sollte für Fragen und Probleme zur Verfügung stehen. Bei der Netbank gibt es natürlich die Möglichkeit, den Anbieter postalisch oder per Fax zu erreichen. Zudem können Sie eine E-Mail schreiben, müssen dann allerdings mitunter einige Stunden auf eine Antwort warten.

Für eilige Anliegen gibt es einen telefonischen Kundenservice, wobei es eine getrennte Rufnummer für Bestands- und für Neukunden gibt. Sehr positiv hervorzuheben sind die Serviceseiten. Der telefonische Kontakt ist nämlich täglich rund um die Uhr möglich, selbst an Sonn- und Feiertagen. Dies ist auf jeden Fall ein Merkmal, mit dem sich die Netbank positiv von zahlreichen Mitbewerbern abheben kann.

Fazit zum Angebot der Netbank

Als erste reine InterNetbank Europas ist die Netbank mittlerweile schon über 20 Jahre am Markt aktiv. Das Kreditinstitut konzentriert sich vor allem auf die drei Bereiche Zahlungsverkehr, Finanzierung und Wertpapiere. Ein sehr gutes Angebot stellt vor allem der Ratenkredit der Netbank dar, der gleichzeitig als Kleinkredit angeboten wird. Der Zinssatz ist mit unter 3,7 Prozent relativ günstig und nicht von der Bonität des Kunden abhängig. Zudem haben auch bestimmte Freiberufler die Möglichkeit, eine Finanzierung zu erhalten.

Neben dem Ratenkredit bietet die Netbank auch ein Girokonto und verschiedene Kreditkarten an. Ein Wertpapierdepot kann ebenfalls genutzt werden und Kunden haben sogar die Möglichkeit, in Edelmetalle zu investieren. Zudem bietet die Netbank den Service an, eine passende Baufinanzierung bei über 200 Partnern zu finden. Insgesamt betrachtet deckt das Angebot der Netbank sicherlich den Bedarf zahlreicher Kunden ab. Lediglich bei Geldanlagen gibt es einen Mangel. Es werden weder Spareinlagen noch Festgelder oder sonstige klassische Anlagekonten zur Verfügung gestellt.